Amy

Amy sucht ein zu Hause mit Freigang.

Amy circa Mitte August ´21 geboren , kam als Fundtier zu uns, sie war anfangs sehr verhalten und zuckte bei jedem Geräusch zusammen. Zu Beginn war sie mit Pauline in einer Gruppe, das klappte auch sehr gut, dann kam Winnie dazu, seitdem haben sich die 2 „Kleinen“ zusammen getan, Amy ist eher menschenbezogen, braucht mehr ihre Bezugsperson. Sie benötigt ein paar Minuten zum Auftauen, ist aber sehr verschmust und lieb, sehr kuschelbedürftig. Sie spielt auch mit den Beiden, mag aber lieber die Aufmerksamkeit für sich alleine. Das heißt aber nicht, dass sie dominant ist, im Gegenteil, in Stresssituationen zieht sie sich eher zurück. Amy ist tatsächlich komplett schwarz und sieht mit ihrem „Lackmantel“ sehr edel aus, deshalb nennen wir sie auch die „Black Pearl“, sie ist bereits kastriert und tätowiert, die Grundimmunisierung hat sie auch schon. Die wirklich liebenswerte kleine Maus, die in der Gruppe aber eher unter geht, wartet auf den passenden Dosenöffner und darf auch einzeln in ein neues zu Hause ziehen, wenn dort später Freigang möglich ist.

Wir sind dazu verpflichtet, alle gefundenen Katzen als Fundkatzen aufzuführen. Der rechtliche Besitzer kann sein Tier innerhalb von 6 Monaten zurückerhalten. Rückwirkend werden diesem die zwischenzeitlich entstandenen Tierarzt- und Verpflegungskosten sowie ein etwaiges Ordnungsgeld berechnet.