Linus

Linus ist mutig und aufgeweckt und sucht ein Zuhause mit Freigang.

Linus kam als Fundtier zu uns von einem Hof in Holzen mit seinen Schwestern Leni und Leila, ebenfalls Ende Juni 2020 geboren. Er ist der Zierlichste und verhältnismäßig klein den anderen gegenüber, dafür aber sehr mutig und aufgeweckt.

Zu Beginn hat er die meiste Zeit in einer Kratztonne verbracht und uns nicht besonders vertraut. Das hat sich aber sehr schnell gegeben, denn innerhalb der Gruppe kommt er bestens klar, wird auch uns gegenüber immer offener, außerdem wird die Tonne nun von Kumpel Woody belegt, mit dem Linus gut klar kommt.

Linus ist kastriert, tätowiert und geimpft und möchte gerne in ein zu Hause mit späterem Freigang ziehen, gerne gemeinsam mit einem Kumpel von der Station.