Monty

Monty ist sehr schüchtern, kann nicht mehr vermittelt werden und sucht Paten für die Versorgung in der Pflegestelle.

Monty wird auf etwa 12 Jahre geschätzt, ist also 2009 geboren. Er kam als Fundtier aus Herdringen und wurde bereits seit über 1 Jahr von einer Dame versorgt, allerdings nur draussen. Leider durfte er dann nicht länger bleiben und wir haben ihn 2018 aufgenommen.

Der arme Kerl war so verängstigt, daß er nur zitternd in der Ecke saß und sich versteckt hat. Monty hat lange gebraucht, sich aber von Beginn an sehr an seine Bezugsperson in der Pflegestelle gebunden. Aufgrund seiner großen Angst und Unsicherheit und des Alters haben wir entschieden, dass Monty seinen Lebensabend in der Pflegestelle verbringen darf.

Er ist sehr genügsam, frisst sehr gerne das gute Nassfutter einer bestimmten Sorte, da er mittlerweile auch einige Zāhne verloren hat. Das kostet natürlich, eine Patenschaft würde hier helfen.